Wir sind HelloBello

...und wir machen Hundeleben glücklicher.

So hat alles begonnen...

Am Anfang von HelloBello stand Mia - vor einem leeren Napf.

Mia liebt es Zeit bei Wolfgang zu verbringen. (da gibt es nämlich immer extra viele Keksis) Sie reist stets bestens ausgestattet mit Kuscheldecke, Leine, Spielzeug und Sackerl fürs Gackerl. Nur das Futter – für einen Labrador (natürlich nach der Familie) das Wichtigste auf der Welt – hat ihr Frauli Sophie schon öfters vergessen.

Tja, doch was bekommt so ein hungriger Labrador eigentlich? Die weite Welt des Internets wird schon eine passende Antwort parat haben – dachte Wolfgang zumindest. Fazit: „Ein einziger Dschungel – absurde Inhaltsstoffe, seitenlange Zutatenlisten, irgendwelche Nebenerzeugnisse – wer soll sich da auskennen?!“ (Kurz: voll zaach!)

Dabei war sein Wunsch ganz einfach: Frisches Futter, zugeschnitten auf Mias Bedürfnisse. Mit hochwertigen Zutaten, die weder aus dem Abfall noch aus dem Labor kommen. Und weil er grundsätzlich viel zu tun hat (jaa wirklich!) am besten noch nach Hause geliefert.

Übrigens: Wolfgang liebt nicht nur Mia, sondern auch sein Segelboot. Und so kam das eine zum anderen. Während eines Segelausflugs, umgeben von der prachtvollen Natur des Salzkammerguts in Oberösterreich, wurde schließlich die Idee für HelloBello geboren.

Ganz nach dem Motto „Es ist Zeit die Segel anders zu setzen und Hundefutter neu zu denken!“, holte Wolfgang Evi mit ins Boot. Und Evi war begeistert. Ihre Arbeit als Tierärztin, und ihr ausgeprägtes Netzwerk zu Ernährungsexperten bildeten den Grundstein für Bello’s Cowgenuss. Ein Frischfutter, wirklich perfekt auf den einzelnen Hund abgestimmt ist.

P.S.: Mia ist in der Zeit natürlich nicht verhungert. Wie es sich gehört, lässt sie sich tagtäglich mit HelloBello-Menüs verwöhnen und geht voll und ganz in ihrer Rolle als Pfotenbotschafterin für Frischfutter auf. (Psst! Ihr Favorit ist Bello’s Cowgenuss)

Das Kernteam hinter HelloBello.