Kann man das überhaupt Futter nennen?

Alles, was bei uns Menschen auf den Teller kommt wird genau durchleuchtet, warum ist das bei Hundefutter nicht so?

Wir haben  genauer  hingeschaut...

Etwa 90% der verfütterten Rationen sind Fertigfutter. Das sind Futtermittel, die dem Hund ohne weitere Zubereitung gegeben werden. Im täglichen Sprachgebrauch sind damit vor allem die handelsüblichen Trocken- und Nassfutter gemeint.

Auf den ersten Blick klingen viele Fertigfutter nach einem wahren Sternemenü. Doch der Schein trügt leider viel zu oft. Um Industriegefertigtes Futter an den Hund zu bekommen, greifen die Hersteller tief in die Trickkiste.

"Mit Rindergeschmack" 0 - 4% Rind
"Mit Rind" mind. 4% Rind
"Reich an Rind" mind. 14% Rind
"Rind" mind. 26% Rind

Das bedeutet übersetzt, dass bei einem Futter mit der Aufschrift "Mit Rind" bis zu 96% anderes "Fleisch" enthalten sein kann. Fleisch, das nicht deklariert werden muss und sich zudem dieser Wert nicht auf die gesamte Rotation, sondern auf nur den Fleischanteil, bezieht.

Rechtsgrundlage: VO 767/2009, FEDIAF Code of good labelling practice for pet food.

Reicht das wirklich aus?

Wichtig ist, dass du bei Fertigfutter darauf achtest, ob es sich um ein Allein- oder Ergänzungsfuttermittel handelt. Das sagt dir, ob du das Futter noch zusätzlich mit Mineralstoffen und Vitaminen ergänzen musst, oder nicht.

Darauf solltest du ganz besonders achten, damit dein Hund keine Mangelerscheinungen bekommt. Auch eine Überversorgung von gewissen fettlöslichen Vitaminen oder auch Calcium kann fatale Folgen für die Gesundheit haben!

Warum sieht das gleich aus?

Damit braune Klumpen im Napf landen können, werden die Futterbestandteile zuerst zerkleinert, die Flüssigkeit wird fast vollständig entzogen und anschließend zu Pellets gepresst.

Ein Verfahren, dass seit Jahrzehnten nicht verändert wurde. Weiterentwicklung im Hundefuttermarkt?

Fehlanzeige! (bis jetzt)

Es wird Zeit für Veränderung... (eine Große)

Frischfutter ist ein Fütterungskonzept, das der "Zu-Hause-gekochten-Ration" nachempfunden ist. Das Futter wird bei niedrigen Temperaturen schonend zubereitet und dann gekühlt. Im Gegensatz zu herkömmlichem Futter wird es perfekt auf die Bedürfnisse jedes Hundes abgestimmt.

„Die Trixi liebt das neue Futter von HelloBello, sie ist ein richtiger BelloManiak geworden!“

- Franz A.

„Mein Hund ist total begeistert. Hochwertiges Futter, riecht gut.. alles top. Werde auf jeden Fall wieder bestellen.“

- Soraya N.

„Geniale Idee! Schon lange nach Ähnlichem gesucht, nun endlich fündig geworden. Freue mich schon auf zukünftige Produkte.“

- Franz Ahammer